Regionalsport Rheintal 11.03.2013 01:37:20

Begeisternde Wettkämpfe

Begeisternde Wettkämpfe
Die Qualifikation zur Schweizer Meisterschaft in Widnau war ein sportliches Highlight und machte beste Werbung für diesen anmutigen Spitzensport.

RHYTHMISCHE GYMNASTIK. Allen voran zeigte das Nationalkader, wie leicht und grazil Höchstleistung aussehen kann. Mit der Berneckerin Nathanya Köhn angetreten, dominierte es die Seniorinnen-Kategorie der Gruppen. «Wir sind auf einem guten Weg und haben in den letzten Monaten zusammengefunden, auch wenn es am Anfang für die jüngeren Mädchen nicht leicht war», sagt Nathanya Köhn, die sich für das Eingewöhnen der neuen Turnerinnen verantwortlich fühlt. IQ Option www.iqoption.com/lp/ultimate-trading/es/mercado-forex-es/ Mercado-forex-es

Bronze für Diepoldsau

Die sechs Rheininsler Gymnastinnen Julia Althaus, Livia Giger, Chiara Spirig, Lara Sutter, Delia Schümperlin und Monja Züst gingen in der gleichen Kategorie an den Start. Ihre Keulen-Choreographie zur Filmmusik von «Puss in Boots» setzt auf südamerikanische Rhythmen und Ausdrucksstärke; zwei gute Durchgänge wurden mit dem dritten Rang hinter der RG Ittigen belohnt. «Mit einer deutlichen Steigerung gegenüber der Kantonalmeisterschaft haben uns die Mädchen positiv überrascht», sagten die Trainerinnen Sabine Heinzle und Claudia Zinndorf.

Die Juniorinnen-Kategorie der Gruppen turnte mit Reifen, leider ohne die Juniorinnen-EM-Gruppe, die wegen gleich drei Verletzungen in der letzten Woche kurzfristig absagen musste.

In der höchsten Kategorie P6 standen zwei Diepoldsauerinnen im Wettkampf. Livia Giger erreichte Rang fünf und liegt damit auf Finalplatz-Kurs, entschieden wird aber erst nach der zweiten Quali in Genf. Delia Schümperlin erturnte sich den siebten Rang. Beide erzielten ihre beste Note mit Reif.

Im jüngeren Jahrgang P5 waren fünf der sechs Mädchen am Start, die vor einer Woche Silber mit der Gruppe gewonnen hatten. Laura Althaus erreichte im Feld der 26 Gymnastinnen den siebten Rang, Romina Züst wurde Zwölfte - für beide scheint ein Finalplatz möglich. Lynn Kolb wurde 14. und Taina Giezendanner erreichte Rang 19. Lucie Bucher verletzte sich in der Übung mit Ball und musste den Wettkampf abbrechen.

RG im Rheintal beliebt

Das Publikum honorierte die Darbietungen der jungen Sportlerinnen mit Applaus und bewies erneut, dass sich die Rhythmische Gymnastik in der Region grosser Beliebtheit erfreut. (cz)

 
 

Neuste Bildstrecke

Rhythmische Gymnastik Kantonsmeisterschaft in Diepoldsau

Foto Wettbewerb

Halter Personal Consulting
Fahrplan
SBB|CFF|FFS

Fahrplan

Datum:
Zeit:
Abfahrt
Ankunft
» Bahnverkehrsinformation